Mit dem Camper in Canada

Wir sind wieder on tour!

13Juni
2017

Vancouver Island - Chemainus

Gefahrene Kilometer: 90
Start: Victoria
Ziel: Chemainus
Campground: Country Maples RV Resort

Auf unserem Weg den TCH entlang nach Norden liegt der Goldstream Provincial Park. Dieser ist unterteilt in einen Campground und in eine Day-Use-Area. Nachdem wir nicht campen wollten, war die Day-Use-Area unser Anlaufpunkt. Dort beginnt auch der Trail zum Gipfel des Mount Finlayson. Lt. Reiseführer dauert der Aufstieg etwa 1 Stunde.

Zu Beginn des Weges waren solche Schilder zu lesen und wir haben uns nichts dabei gedacht.

Durch den Wald war es eine anspruchsvolle Wanderung mit Kraxelelementen. Nach dem Wald ging es mit dem Kraxeln weiter, allerdings direkt am Abgrund und ohne Sicherung. Das war uns dann absolut zu heikel und wir haben kurz vor dem Gipfel wieder umgedreht. Schließlich wollen wir gesund und heil unseren Urlaub beenden.

 Der zweite Anlaufpunkt in dem Park sind die Goldstream Falls. Dazu mussten wir erst einige Kilometer zum Campground laufen. Der einzige sichtbare Weg dorthin war neben dem TCH. Links von uns ganz idyllisch der Bach und rechts donnern die LKW´s und Autos "romantisch" direkt an uns vorbei. Am Campground angekommen war der Weg zu den Falls ausgeschildert und es ging noch mal ein gutes Stück durch den Wald und dann 193 Stufen runter. Der Wasserfall ist nicht groß, die Gesamtkulisse dafür umso beeindruckender.

 

Danach haben wir einen anderen Weg zurück zu unserem Parkplatz gefunden und mussten nur ca. 400m am TCH entlang laufen.

Unsere Suche nach einem Campingplatz hat sich heute etwas schwieriger gestaltet. Bei dem ersten Campingplatz war das Office nicht besetzt und es war auch keine Telefonnummer angegeben. Beim zweiten konnte man sich seinen Campground selbst aussuchen, diesen fanden wir dann aber mit 50 CAN$ ohne WiFi und anderen Schnickschnack zu teuer. Schlussendlich haben wir uns für einen entschieden, der mit einem kurzen Umweg verbunden war.

Auf dem Umweg sind wir an einem Schild "dog grooming" vorbeigefahren. Das "groom" das englische Wort für "Bräutigam" ist, haben wir gewusst. Beim Nachschlagen des Wortes "grooming" konnten wir eine weitere Bedeutung des Wortes lernen. Diese ist u.a. "Stallbursche/Stallknecht". Ohne weitere Erläuterung...., der geneigte Leser möge seine eigenen Schlüsse daraus ziehen!