Mit dem Camper in Canada

Wir sind wieder on tour!

11Juni
2017

Vancouver Island - Victoria; Tag 1

Gefahrene Kilometer: 167
Seekilometer: ca. 40
Start: Rosedale
Ziel: Victoria
Campground: Fort Victoria Campground

Unser heutiges Ziel war Vancouver Island. Nachdem wir im Vorfeld nicht genau wußten, an welchem Tag es uns auf die Insel verschlägt, haben wir keine Reservierung für die Fähre vorgenommen. Gestern Abend war für die Fähre heute um 14 Uhr noch was frei.

So sind wir ganz gemütlich mit Einkaufen, Tanken und Gas auffüllen nach Tsawassen zum Fähr-Terminal gefahren. Trotz aller Gemütlichkeit waren wir schon um kurz vor 12 Uhr da und hatten Glück, denn auf der 13 Uhr Fähre gab es auch noch Platz für uns. Die Fähre legt nicht direkt in Victoria, sondern ca. 30 km außerhalb in Swartz Bay an.


Die Zeit bis dahin haben wir uns in der Sonne, die wir die letzten Tage etwas vermisst haben, vertrieben. Am besten hat uns das zu einem Imbissstand umgebaute Feuerwehrauto gefallen.

 

Um kurz vor 1 ging es dann ab auf die Fähre, wie immer in Nordamerika perfekt organisiert und ohne Hektik. Von Deck 2 sind wir hoch auf Deck 6 um die Aussicht zu genießen und uns den Wind um die Ohren wehen zu lassen.

Die Fährfahrt war der Start zur Entschleunigung und wir wollen unsere letzten 1,5 Wochen mit etwas weniger Programm gemütlich angehen lassen. Begonnen haben wir heute damit, dass wir den Nachmittag in der Sonne auf unserem Campground verbracht und unsere Füße für das morgige Sightseeing in Victoria geschont haben.

Zum Abendessen haben wir uns für das 4 Mile Brew Pub entschieden. Dies ist fußläufig gut von unserem Campground aus zu erreichen und es gibt selbst gebrautes Bier. Mal sehen, wie es schmeckt.