Mit dem Camper in Canada

Wir sind wieder on tour!

10Juni
2017

Zurück Richtung Vancouver

Gefahrene Kilometer: 293
Start: Osoyoos
Ziel: Bridal Veil Falls (Rosedale)
Campground: Camperland RV Resort

Bevor ich über den heutigen Tag schreibe, muss noch eine Ergänzung zu gestern her.
Nachdem wir so prominent direkt am See gestanden sind, mussten wir diesen Ausblick natürlich ausnutzen.
Also gab es gestern nur Brotzeit, schon auf dem Teller angerichtet, so dass wir gemütlich auf unserem Campingstühlen sitzen und essen konnten. Tisch haben wir nämlich keinen...

 

Wenn es auch sehr bewölkt war, hat die Sonne doch ab und an durchgeblitzt und wir wollten unbedingt den Sonnenuntergang anschauen. Es wurde allerdings so kalt und windig, dass wir uns kurzerhand mit unserem Bier auf unser Bett verzogen und den Sonnenuntergang durch unser Heckfenster angeschaut haben. Das war wirklich lustig...

 

In Osoyoos ging es heute früh direkt auf den Crowsnest-Highway Nr. 3 westlich wieder Richtung Vancouver. Sobald man die Stadt verlässt, geht es stetig bergauf bis zum Manning Provincial Park.

Unser Ziel dort war der Lightning Lake, auch wenn das "Lightning" heute nicht zu sehen war. Dort gibt es einen schönen Rundweg um den See, natürlich durch den Wald.

Auf dem ganzen Picknickplatz vor dem See waren die Erdhörnchen unterwegs und haben wahrscheinlich auf Essen gewartet, auch wenn mal wieder kaum Menschen unterwegs waren. Dieses hier war besonders zutraulich und kam nach dem Foto bis auf 10 cm zu mir.

Weiter auf dem Highway ging es die ganze Strecke wieder bergab und plötzlich war direkt neben dem Highway ein Schwarzbär und hat gemütlich am Straßenrand gestanden und gefressen. Die vorbei rasenden Autos haben ihn in kleinster Weise gestört. Wir haben an einer solchen Stelle natürlich nicht mit einem Bär gerechnet und bis die Info "Bär" in der Schaltzentrale ankam und ich die Kamera zücken wollte, waren wir auch schon vorbei. Hinter uns waren leider auch lauter Autos, so dass eine Vollbremsung vermutlich zu einer Massenkarambolage geführt hätte.

Unser Tagesziel heute waren die Bridal Veil Falls in Rosedale. Von unserem Campground kann man direkt dorthin laufen, was wir als sehr angenehm empfanden. Das Angenehme ist dann erst mal dem Schock gewichen, denn der Campground ist zwar wirklich schön angelegt aber sehr teuer. Trotz 20% Rabatt haben wir 66 CAN$ bezahlt und Internet und Duschen kostet auch noch mal extra. Wir sind für heute aber genug gefahren und wollten einfach nicht mehr weiter.

Der Weg zu den Falls hat uns wieder entschädigt. Man kann fast direkt bis hin laufen und hat einen tollen Blick.

Und auch die von uns liebevoll bezeichneten "lower" Falls sind auch sehr schön :-)